Über

Ich bin ein 18 Jähriges Mädchen, das sich auf ihrem weg verloren hat und durch ihre Geschichte geprägt wurde. Mein Blog erzählt zum einen meine Geschichte und wie ich so durch den Tag komme, aber auf der anderen Seite soll er eine Ermutigung zum Kämpfen sein. Ich will anderen zeigen das man aus der Situation trz noch was schönes machen kann, wenn man nur den Glauben an sich und an das ganze nicht verliert.

Alter: 18
 


Mehr über mich...

Als ich noch jung war...:
Hatte ich so viel Freude am Leben

Ich wünsche mir...:
Ein normales Leben ohne Krankheiten

Ich glaube...:
wenn man nur dran glaubt, kann man alles schaffen

Ich liebe...:
es durch mein Heimatdorf zu laufen und sich frei zu fühlen

Man erkennt mich an...:
Einem Pfeil und einem Kreuz auf meinen Fingern Tattoowiert

Ich grüße...:
euch



Werbung




Blog

20 Tage Brechfrei

Endlich geht es wieder Berg auf.Nun bin ich seid 20 Tagen Brech frei und über Glücklich darüber.Mittlerweile schaffe ich es sogar 3 Stunden draußen zu bleiben, ohne jegliche Attacken oder sonstiges.Ich habe endlich jemanden kennen gelernt, der mich versteht und mir zu hört. Für den ich die Nummer 1 bin, der mich so nimmt, mit allen meinen Fehlern.Der sagt wir schaffen das zusammen, du bist nicht alleine.Wir Kämpfen zusammen und du bist nie alleine <3.Ich bin seid langem mal wieder richtig Glücklich und das wird mir erstmal keiner mehr nehmen.

3.11.16 15:39, kommentieren

Werbung


Wie soll es nur weiter gehen ....

Jede verdammte Nacht liege ich wach und ersticke an meinen Gedanken.Sie fressen mich auf, bringen mich um...Wie soll man an Glück glauben, wenn es einem ständig genommen wird und andere drauf rum trampeln?!Ich hatte in den letzten Tagen sehr viel Zeit darüber nach zu denkenUnd das Ergebnis meines Gedankenkrieges ist immer noch weit entfernt von dem wo ich hin will.Es macht mich Kaputt jeden Abend aufs neue weinend in meinem Bett zu liegen.Immer die selbe Frage... Wie soll es bloß weiter gehen?Bis jetzt habe ich darauf noch keine Plausible Antwort bekommen....Kennt ihr das ihr habt vorher noch gelacht und späße gemacht, aber sobald ihr alleine seid bricht man in sich zusammen und weis nicht mehr wo vorne oder hinten ist ?Jeden verdammten Abend aufs neue die gleiche sch..Aber ich muss stark bleiben für meine Familie, aber am meisten für meine kleine Prinzessin.Nur wie lange geht das noch gut ?Wie lange schaffe ich es noch stark zu bleiben und zu Kämpfen?Mein ganzen Leben lang Kämpfe ich schon, um Anerkennung, Aufmerksamkeit und vor allem um Verständnis.Wofür? Interessiert doch eh niemanden !

2 Kommentare 29.10.16 20:21, kommentieren